We enable people to live a balanced life.

MIND & SOUL editorial

Was deine Mimik über deine Gefühle verrät

Von Janina Grimmiger
Lesezeit: ca. 5 Minuten


Im ersten Berufsleben war Stephanie Ernst in der Werbebranche, arbeitete für große und kleine Agenturen, war weltweit unterwegs. „Seit fast 15 Jahren beschäftige ich mich mit menschlichem Verhalten, Emotionen und der Frage, wie Leben in Zufriedenheit für jeden gelingen kann.“ In ihrer Praxis “Brainboxx”, die sie mit Geschäftspartnerin Christina Linke seit 5 Jahren betreibt, dreht sich alles um diese emotionale Kompetenz. „Wir bilden Emotionscoaches aus und zeigen in Emotion Retreats (emTreat®), wie Balance gelingen kann und wie du deine Empathie über Mimikresonanz® steigern kannst.“

Stephanie, was genau ist ein Emotionscoaching?

„Wir alle werden 24/7 von Emotionen gesteuert. Egal, welche Blockade sich im Leben hinderlich anfühlt, Flugangst, Prüfungsangst, Situationen, in denen du dich nicht entscheiden kannst, oder auch alte Muster, die du nicht in eine Veränderung bekommst. Das alles hat mit unserer emotionalen Bewertung zu tun. In unserem emTrace® Coaching findet die Lösung der Blockaden nicht nur kognitiv, sondern auf tiefer, neurobiologischer Ebene im Gehirn statt. Wir verändern gemeinsam die „Inneneinrichtung“, quasi als Hirnarchitekten. Der Patient wird Schrittweise z.B. in seine Angstsituation gebracht und das Coaching unterstützt die Problematik zu entschärfen und zu verstehen. So ändert sich die Kommunikation zwischen den Gehirnzellen und wir können mit klaren Gedanken handeln, statt in der gewohnten Blockade zu verweilen.

Ihr lehrt auch eure Technik Mimikresonanz®. Was ist das?

„Mimikresonanz ist eine Fähigkeit, mit deren Hilfe du erkennen kannst, ob das gesprochene Wort wirklich zum emotionalen Zustand deines Gegenübers passt. Das kann man lernen. Ein guter Coach ist meist in der Lage, das Unausgesprochene im Gesicht seines Klienten zu lesen, aber es ist auch für andere Berufsgruppen interessant. Zunächst geht es um die Emotionen, die sich im Gesicht zeigen, Gesten, Stimme, Körperhaltung kommen in den nächsten Schritten dazu. Die Mimik ist die Bühne unserer Emotionen. Emotionen sagen übrigens erst mal nichts über deine Persönlichkeit aus, sondern nur darüber, wie du gerade auf etwas reagierst. Wenn du diese Dinge erkennst und empathisch auf den Menschen dir gegenüber eingehst, wird jede Kommunikation erfolgreicher.“

Wenn ich also mit der richtigen Mimik antworte, fühlt sich mein Gegenüber besser verstanden. Gibt es denn Tricks, wie man bewusst freundlicher, smarter oder attraktiver wirkt?

„Der größte Trick, um smart und authentisch zu wirken, ist: immer wieder für deine mentale Balance zu sorgen. Denn wenn du außerhalb deiner Mitte bist, emotional aufgewühlt, wird sich das in deiner Körpersprache zeigen. Und genauso umgekehrt: Innere Ruhe und Zufriedenheit sorgt für eine weichere Mimik und dafür, dass du öfter natürlich lächelst. Schnelle Emotionsregulation in einzelnen Situationen kannst du z.B. über Atemtechniken oder auch Mentaltechniken bewirken, die wir ebenfalls im Coaching lehren. Durch kleine tägliche Mikro-Übungen für deine Balance kommst du in einen inneren Flow, der dafür sorgt, dass dir Dinge leichter von der Hand gehen, du dich insgesamt zufriedener fühlst und bereit bist, Herausforderungen mit Kraft anzunehmen. Ich betone immer wieder: Es geht um das Kultivieren von Balance. Das funktioniert nicht als Einmal-Moment, sondern muss regelmäßig gelebt werden. Die gute Nachricht: Es kann sehr schnell gehen und macht viel Spaß.“

Kommt auch ein Coach mal aus der Balance?

„Ich komme regelmäßig bei technischen Herausforderungen an meine Grenze. Wenn an meinem Laptop etwas nicht sofort funktioniert, werde ich erst ungeduldig und dann ärgerlich. Wenn ich diese Abwärtsspirale dann nicht stoppe, kann ich kaum noch klar denken.“

Was tust du dann? Hast du einen Trick, der dann hilft?

„Einen “Zurück in die Balance-Quickie”: Weg vom Ort des Ärgers - notfalls aus dem Fenster schauen - die Augen schließen und 60 Sekunden bewusst ruhig und tief atmen. Durch die Nase ein, bis 5 zählen und laaaaaaang durch den Mund aus. Was da im Gehirn passiert: Wir geben unserem präfrontalen Cortex, dem Denkhirn, wieder Starthilfe - mit viel Sauerstoff..“

Hast du auch ein Alltagsritual, das dir hilft, ausgeglichen zu sein?

„Ich habe diverse Rituale: morgens meditieren, Journaling, emTreat® Kraft-Ressourcen oder stille Minuten zwischen Terminen.“

Lust auf ein Coaching? Auf www.stephanie-ernst.com kannst du direkt mit Stephanie in Kontakt kommen und lernen, wie man Ängste überwinden kann, zufriedener wird oder zwischenmenschliche Beziehungen verbessert.

Beauty & Health, Food & Kitchen, Well-being Experte

Janina Grimmiger

Seit vielen Jahren arbeitet Janina als freie Beauty- und Lifestyle-Redakteurin für deutsche Magazine. Wir freuen uns ganz besonders, dass sie mit uns eintaucht in die Welt all der Dinge, die uns gut tun, uns in Balance bringen - und Freude schenken.